- das Leben eines Flummys

Archiv

sydney-weekend

ahhh,...die letzten tage waren wunderschoen, ich wurde als chinesin verkleidet im chinese garden, war im aqurium und habe seegurken angetoucht, war japanisch essen, am darling harbour, hab den harbour birdge climb gemacht und ne fuehrung durchs opernhaus, war am manly beach und bei paddies markets, und das alles mit so lieben menschen, die ich nicht mehr verlieren will...

14.8.06 10:01, kommentieren



my host family

ich war heute abend mit meiner family beim stepdad von miriam und es war eigentlich ziemlich gut, mir ist aufgefallen wir viel sie mir bedeuten und wie sehr sie mir in den letzten wochen ans herz gewachsen sind. das essen war super lecker...gulasch...er ist ungar...lebt mit ann zusammen aber auch eigentlich nicht...sehr wirr.
ich glaub miriam fehlt ihre mutter sehr und besonders in dem haus konnte ich das sehr spueren...ich moechte nie erleben, das ich jemanden den ich liebe verlieren aber leider kann man das nicht verhindern.
noch 2 wochen und auch wenn es eigentlich 1/5 meiner zeit hier und damit noch sehr viel ist, erscheint es mir doch lachhaft...noch eine woche mit meiner family...ich glaube es wird hart ohne sie und ich werde sie sehr vermissen, habe ich doch so viele schoene erfahrungen mit ihnen zu verbinden.
DANKE!

16.8.06 14:20, kommentieren

die letzten tage

langsam aber sicher neigt sich mein wunderschoener aufenthalt hier dem ende und ich bin wirklich ernsthaft traurig daruber, gestern war noch mal ein schoener tage...paddington markets und danach bondi, tamarama beach...schoen smoothie trinken und danach ins kino jindabyne...heute gehts noch mal zum paclear market.

1 Kommentar 20.8.06 01:38, kommentieren